Heim

wuerstchenundbier.com

Kategorie Diskussion:Sportler (Japan): Ich weiß, dass es keine einheitliche Meinung bzg. der Einsortierung von Tätigkeitskategorien in Nationalitätskategorien gibt und dies auch unterschiedlich umgesetzt wird. Aber aufgrund der Tatsache, dass sämtliche andere Kategorien der Kategorie:Sportler nach Nationalität in die Nationalitätskategorien einsortiert sind und viele der hier eingeordneten Artikel genau deswegen auch nicht mehr direkt in die Kategorie:Japaner einsortiert werden, halte ich es für sinnvoll, wenn nicht sogar dringend notwendig, auch diese Kategorie entsprechend einzusortieren. 85.0.157.36 21:45, 17. Dez. 2007 (CET)
StEG II 1257–1271: Von den Personalen erhielt sie wegen des Verbrauchs minderwertiger Kohle den Spitznamen „Pracharny“ (deutsch: Pulvermühle). Die erste ausgemusterte Lokomotive war 414.403 im Jahr 1938, im Jahr 1953 folgte 414.411, und danach verabschiedeten sich die Lokomotiven massenhaft aus dem Maschinendienst, manche mit geändertem Kessel. Zuletzt wurden die 414.404 und 407 im Jahr 1968 ausgesondert.
Revolutionsexport: Im eigentlichen Sinne aber führte die Verbreitung der Ideen der Französischen Revolution („Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“) seit 1789 erstmals zu einem Revolutionsexport großen Ausmaßes und zugleich einem der wenigen erfolgreichen Revolutionsexporte der Geschichte.
Claudia Demarmels: Claudia Demarmels spielte in zahlreichen deutschen Fernsehfilmen und Serien mit, unter anderem in der Serie Wildbach.
Citratblut: Citrat bindet die Calciumionen im Blut. Da Calcium ein wichtiger Faktor der Blutgerinnung ist, kann das Blut nicht mehr gerinnen.
Portal Diskussion:Phantastik: Viele andere Portale haben ja eine eigene Qualitätssicherung, auf der Artikel direkt eingetragen werden können. Wie wäre es mit sowas auch für dieses Portal? Dann sieht man direkt, wo der Schuh drückt... Was meint ihr dazu? Enyalia 21:57, 26. Jun. 2008 (CEST)
Denkmal zur Erinnerung an die Bücherverbrennung: Das Denkmal ist ein 5x5x5 Meter großer unterirdischer Raum, der in den Bebelplatz eingelassen ist. An den Wänden des vollständig weiß getünchten Raumes befinden sich leere Regale für 20.000 Bände, die an den Zustand in der Alten Bibliothek nach der Plünderung durch die Studentenschaften erinnern sollen. Der fast leere Raum ist nicht zugänglich. Lediglich eine Glasplatte im Pflaster des Platzes ermöglicht Besuchern den Einblick. Der Entwurf stammt vom israelischen Künstler Micha Ullman, das Denkmal wurde am 20. März 1995 eingeweiht.
Diskussion:Exenatid: Warum heisst es eigntlich "Exenatide" und nicht "Exenatid"? Wäre doch irgendwie vernünftiger. Das e am Schluss spricht man ja wohl nicht aus. Klar, dass der Begriff aus dem Englischen kommt, aber selten wäre eine "Übersetzung" so einfach wie hier...Benedikt von Stauffenberg 14:03, 22. Jan. 2008 (CET)
Diskussion:Berlin-Lichtenrade: Andere Deutungen sind möglich, vergleiche diese Angaben zu einem sehr ähnlichen Ortsnamen. --Birger 23:28, 20. Mär 2006 (CET)
Gustav Lombard: Als Führer der 3. Reiterschwadron der 1. SS-Totenkopf-Reiter-Standarte gab er am 7. April 1940 in Krolowiec den Befehl: „Im Gefechtsstreifen im Hinblick auf die Kampfmethoden der irregulären, poln[ischen] Truppen sofort auf Nichtdeutsche schießen.“[2] Am selben Abend erhielt die Schwadron über Funk den Befehl bei der Besetzung und Durchsuchung weiterer Ortschaften in der Umgebung „die gesamten, im Gefechtsstreifen liegenden Dörfer für die nachrückende Pol[izei]-Truppe zu umstellen und die gesamte männl[iche] Bevölkerung gefangen zu nehmen. Abtransport erfolgt durch die nachfolgende Pol[izei]-Truppe. Bei Widerstand werden sämtliche Männer im Alter zwischen 17 und 60 Jahren erschossen und das gesamte Dorf eingeäschert. Jeder Fluchtversuch bedingt sofortiges Erschießen.“[3] Im Abschlussbericht gibt Hermann Fegelein, Kommandeur der Standarte, für die Aktion 250 Erschossene an.[4]
Kairo-Gaborone-(Kapstadt)-Highway: Die Route verläuft durch Ägypten, Sudan, Äthiopien, Kenia, Tansania, Sambia, Simbabwe, Botsuana und Südafrika. Südafrika war wegen der Apartheid in dieser Route nicht enthalten, aber heute erkennt man allgemein an, dass die Strecke bis Kapstadt führt. Zunächst hatte man Pretoria als Endpunkt vorgesehen, aber nachdem angesichts der Bedeutung des Seehafens Kapstadt ein Ende in Pretoria irgendwie unvollständig wirkte und weil alle Fernstraßen der Southern African Development Community (SADC) bis Kapstadt führen, entschloss man sich, auch diese Route bis zum Kap zu führen. In verschiedenen Dokumenten wird diese Straße auch als "Kairo-Gaborone-Highway" oder "Kairo-Pretoria-Highway" bezeichnet.
Bundesgartenschau 2015: 2001 hatte Karlsruhe, das 2015 sein 300-jähriges Bestehen feiert, den Zuschlag für die BUGA 2015 erhalten, sie jedoch zwei Jahre später zurückgegeben.[1] Daraufhin sollte die Schau ursprünglich auf dem Piesberg in Osnabrück stattfinden. Am 21. November 2006 beschloss der Rat der Stadt Osnabrück, auf die Ausrichtung der BUGA zu verzichten.[2] Als Ersatzorte bewarben sich erneut Karlsruhe [3] sowie Bochum[4] und die Havelregion.[5] Wenige Wochen vor der Entscheidung über den Austragungsort zog die Stadt Bochum ihre Bewerbung am 22. August 2007 zurück[6]. Am 15. November 2007 in Köln [7] wurde das offizielle Ergebnis bekannt gegeben. Die Havelregion erhielt alle 16 verfügbaren Jurystimmen.[8]
Fleischskandal: Das in Fleischskandalen widerrechtlich in Umlauf gebrachte Fleisch lässt sich in zwei Bereiche einteilen:
SS-N-17 Snipe: Die SS-N-17 ist eine zweistufige Feststoffrakete. Die Steuerung der SS-N-17 erfolgt mittels einer Inertialen Trägheitsnavigationsplattform. Es wird eine Präzision (CEP) von 1400 m erreicht. Die Lenkwaffen können aus dem aufgetauchten oder aus dem getauchten U-Boot verschossen werden. Erfolgt der Abschuss unter Wasser werden die Lenkwaffen in einer künstlich erzeugten Kavitationsgasblase an die Wasseroberfläche geschossen. Der Raketenmotor zündet unmittelbar nachdem die Lenkwaffe die Wasseroberfläche durchbrochen hat.
Air Calédonie: 1987 wurde die Flotte um vier ATR 42 und eine Dornier Do 228 erneuert. Dieses führte zu einer starken Steigerung der Passagierzahl auf über 180.000. Zu der Basis Nouméa auf Neukaledonien werden einige Zubringerflüge für die Air France und Qantas Airways durchgeführt.
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung: Musikschulleiter, Musikschullehrer (auch in freien und sozialpädagogischen Berufen), Dirigenten, Chorleiter, Jugendleiter und Ausbilder in Vereinen des Laienmusizierens werden hier fort- und weitergebildet.
Portal:Wintersport/Vorlagen/Veranstaltungskalender: Bitte zurückliegende Veranstaltungen ins Veranstaltungsarchiv verschieben.
Finnischer Spitz: Der Finnische Spitz ist ein "alteingesessener" Hund, über seine Entstehungsgeschichte ist aber nichts bekannt. Als typisch spitzartiger Hund war er schon immer ein Begleiter der ansässigen Bevölkerung, robust, zum alltäglichen Gebrauch gezüchtet, Schnee und Eis machen ihm nichts aus. Er ist ein unermüdlicher Begleiter auf der Jagd, mit sehr kräftiger, lauter Stimme, der damit bekannt gibt, ob er einer Spur folgt oder ein Beutestück gestellt hat. Der Jäger braucht diese Ansage, um dem auch im Schnee leichtfüßigen Hund folgen zu können und so die Beute zu finden.
Diskussion:Johann Heinrich Carl Bornhardt: Geburtsdatum: BsBioLex 19. März 1774; BS Stadtlexikon 18. März 1774. Sterbedatum: BsBioLex nennt 19. April 1840; BS Stadtlexikon und ADB 19. Juli 1843; andere Quellen im Internet nennen auch 1844.--Nerenz 20:11, 13. Aug 2006 (CEST)
IF Elfsborg: 2005 zog IF Elfsborg um. Das alte Stadion wurde durch die moderne Borås Arena ersetzt, die fast 17.000 Zuschauern Platz bietet. Das Eröffnungsspiel am 17. April 2005 gegen Örgryte IS wurde durch einen Treffer von Daniel Mobaeck mit 1:0 gewonnen.
Diskussion:Wissenschaftssprache: Finde den Artikel im derzeitigen Zustand recht unbefriedigend. Zum Teil deshalb, weil er von zwei völlig verschiedenen Definitionen seines Gegenstands ausgeht, die ohne irgendwelche Vermittlung nebeneinander stehen: die Einleitung behandelt den formalisierten Sprachstil im Sinn einer Fachsprache, der sog. Historische Überblick die zugrundeliegende Alltagssprache. Ein kohärenter Artikel müßte in beiden Abschnitten beides behandeln, und den Zusammenhang zwischen diesen herstellen. --Fah 09:44, 11. Dez. 2006 (CET)
Kategorie:Verkehr (Pakistan): Es werden 4 von insgesamt 4 Seiten in dieser Kategorie angezeigt:
Metatron: Der Sohar bezeichnet Metatron als jenen Engel, der das Volk Israel während des Exodus aus Ägypten durch die Wildnis führte. Er übermittelt den Willen des Schöpfers an Propheten und andere Engel sowie Dämonen, darunter Gabriel und Samael.
Vito Acconci: Seine bekannteste Performance aus dieser Zeit ist Seedbed (Januar 1972). Acconci legte sich unter einen, in die Sonnabend Gallery eingezogenen Holzboden, und masturbierte, während er über Lautsprecher den Besuchern der Galerie, die sich über ihm auf dem Holzboden befanden, seine Gedanken und Fantasien mitteilte.
Diskussion:Kleefeld (Edewecht): In Kürze schließt sich an die Einwohnerentwicklung noch ein Überblick über die demografische Entwicklung des Dorfes an. Bemerkenswert ist, dass Kleefeld stetig Einwohner verliert. Aus diesem Grung habe ich diese Kurve angefertigt.
Reformatorischer Bildersturm: Die altgläubige Bildkritik führte in der nachreformatorischen Zeit zu Reformversuchen, die jedoch im Bereich der Theorie blieben. So beschloss die Provinzialsynode des Bistums Mainz 1549 eine Richtlinie für den angemessenen Kirchenschmuck, der sich auf „einige passende Bilder oder Tafeln (...), welche Historien enthalten, die geziemend und fromm gemalt (sind), und zwar ohne allen weltlichen, unzüchtigen oder leichtfertigen Schmuck“ beschränken sollte.[36] Im Wesentlichen hielt man jedoch an der Kirchenkunst fest, soweit sie der religiösen Unterweisung dienen konnte.
Chambeshi: Westlich der Stadt Isoka führt eine Pontonbrücke über den Fluss.
Ungarische Notation: Trotzdem benötigt man gelegentlich einen Bezeichner, der die Variable konkret an eine Aufgabe bindet. Dazu kann man ein beliebiges (selbstverständlich sinnvolles) Wort anhängen. Man muss nur beachten, keine Unterstriche (_) zu benutzen und das Wort nach der Form „Xxxxx“ zu notieren (also nur den ersten Buchstaben groß zu schreiben). Zu diesem Zweck gibt es bereits einige vereinbarte Wörter, die man aufgrund ihrer häufigen Verwendung eingeführt hat. Davon beziehen sich die meisten auf ein Array oder eine ähnliche Struktur.
Parks der Stadt Aschersleben: Das Gelände war lange Zeit kahl und wurde erst Mitte des 19. Jahrhunderts durch den Verschönerungsverein der Stadt bepflanzt und weist heute einen Mischwaldbestand auf, der aber von Laubbäumen dominiert wird. Hauptsehenswürdigkeit der Alten Burg ist der 1973 angelegte, zunächst als Tierpark bezeichnete, Zoo Aschersleben. Auf einer Fläche von ca.zehn Hektar haben etwa 500 Tiere, ihre Heimstatt. 120 verschiedene Tierarten werden in diesem hügeligen Waldpark gezeigt. Auf dem Gelände des Zoos befindet sich das 1976 eröffnete Planetarium Aschersleben sowie die Überreste der Burg Aschersleben. Es ist fester Bestandteil der Kultur-und Bildungslandschaft der Stadt und bietet insbesondere für Schulen und Kindergärten ein abwechslungsreiches Programm.
Psychologische Kriegführung: Klassische Methoden bzw. Medien der Psychologischen Kriegführung sind das Verteilen von Handzetteln, das Verbringen von Flugblättern per Flugzeug, Ballon, Granate oder Rakete, Lautsprecheraufrufe oder Hörfunksender. Dabei nutzt man die Erkenntnisse der modernen Werbepsychologie, z.B. wurden Flugblätter im 2. Weltkrieg auch im Stil der jeweiligen Landeswährung gefertigt und waren auf den ersten Blick kaum von einem auf der Straße liegenden Geldschein zu unterscheiden.
Windows Server Hilfe und Support Group Policy Administrative Templates