Heim

Cameron-Insel

Die Cameron-Insel (engl. Cameron Island) gehört zu den Königin-Elisabeth-Inseln im Territorium Nunavut, Kanada. Sie liegt östlich der Borden-Insel und westlich der Amund-Ringnes-Insel und südlich der Ellef-Ringnes-Insel. Die Cameron-Insel ist 1059 km2 groß.

Die Insel wurde nach Donald Cameron, einem Landvermesser schottischer Herkunft, der von 1872 bis 1876 zusammen mit dem Amerikaner Archibald Campbell Grenzvermessungen durchführte, benannt.

Die Firma "Panarctic Oil", ein kanadisches Konsortium von Industrie und Regierung, fördert auf Cameron Erdöl.

Koordinaten: 77° 48′ 6" n. Br., 101° 51′ 4" w. L.