Heim

Vuelta a Colombia

Die Vuelta a Colombia (dt. Kolumbien-Rundfahrt) ist ein kolumbianisches Straßenradrennen.

Das Rennen wurde 1951 zum ersten Mal ausgetragen und findet seitdem jährlich im August statt. Austragungsort sind die verschiedenen Regionen Kolumbiens und manchmal auch Teile Venezuelas. Seit 2005 zählt das Etappenrennen zur UCI America Tour und ist in die Kategorie 2.2 eingestuft. Rekordsieger ist der Kolumbianer Rafael Antonio Niño, der das Rennen sechsmal für sich entscheiden konnte.

Sieger

  • 1988 Luis Herrera
  • 1987 Pablo Wilches
  • 1986 Luis Herrera
  • 1985 Luis Herrera
  • 1984 Luis Herrera
  • 1983 Alfonso Flórez Ortiz
  • 1982 Cristóbal Pérez
  • 1981 Fabio Parra
  • 1980 Rafael Antonio Niño
  • 1979 Alfonso Flórez Ortiz
  • 1978 Rafael Antonio Niño
  • 1977 Rafael Antonio Niño
  • 1976 Patrocinio Jiménez
  • 1975 Rafael Antonio Niño
  • 1974 Miguel Samacá
  • 1973 Rafael Antonio Niño
  • 1972 Miguel Samacá
  • 1971 Álvaro Pachón
  • 1970 Rafael Antonio Niño
  • 1969 Pablo Hernández
  • 1968 Pedro Sánchez
  • 1967 Martín Emilio Rodríguez
  • 1966 Martín Emilio Rodríguez
  • 1965 Javier Suárez
  • 1964 Martín Emilio Rodríguez
  • 1963 Martín Emilio Rodríguez
  • 1962 Roberto Buitrago
  • 1961 Rubén Darío Gómez
  • 1960 Hernán Medina
  • 1959 Rubén Darío Gómez
  • 1958 Ramón Hoyos
  • 1957 José Gómez
  • 1956 Ramón Hoyos
  • 1955 Ramón Hoyos
  • 1954 Ramón Hoyos
  • 1953 Ramón Hoyos
  • 1952 José Beyaert
  • 1951 Efraín Forero