Heim

Diskussion:Fernbeziehung

Die Aussage:

"Die Fernbeziehung wird von den Betroffenen aufgrund der geschilderten Auswirkungen meist als unangenehm und für eine Beziehung unzureichend empfunden."

ist so nicht richtig.

Genau, da eine Fernbeziehung unter Umständen auch die einzig lebbare Form einer Beziehung darstellen kann.

Vor allem wird der Punkt außer Acht gelassen, daß so eine Liebe auch länger frisch bleiben kann, weil kein wirklicher Alltag entsteht und man immer wieder diese Vorfreude hat den anderen zu sehen. Sicher ist es nicht einfach eine Fernbeziehung zu führen, aber der Artikel stellt das ganze doch ein bißchen negativ dar.


"Das sexuelle Defizit wird an den Tagen der Überwindung räumlichen Getrenntseins nachgeholt. Jedoch ist das oft nicht genug.

Wenn sich ein in einer Fernbeziehung befindendes Paar jedoch sehr selten sieht, oder so gut wie nie entsteht oft eine sexuelle Unzufriedenheit. Das kann unter Umständen, auch bei starker Liebe, zu Seitensprüngen führen. Fernbeziehungen sind oft basiert auf einer seelischen Verbindung, doch Sexualität ist ein Grundbedürfnis des Menschen und wird durch eine Fernbeziehung nicht befriedigt."

Finde ich auch sehr herabwertend. Und auch unzutreffend.


"Das Chatten oder E-mailen mit dem Partner wird von den Betroffenen als unzureichend für eine Beziehung empfunden."

Ich fuehre selbst einer Fernbeziehung und die obige Aussage trifft auf meine Partnerin und mich definitiv nicht zu; im Gegenteil bevorzugen wir die Kommunikation via Chat.

Geekux 20:52, 28. Jan 2006 (CET) ---

"Körperlicher Kontakt zum Austausch von persönlicher Kommunikation, Zärtlichkeiten oder zur Ausübung der Sexualität kann jedoch während der Trennungszeiten nicht erfolgen, solange Teledildonik als unzureichend empfunden wird."

ich empfinde diese aussage als sehr zynisch und abwertend.

Sonntagsgesicht

"Bestimmte Dinge werden nicht mehr ernst genommen, und man konzentriert sich so auf den Partner selbst, und setzt sein Sonntagsgesicht auf." Diese Formulierung ist sehr mehrdeutig, bzw. man kann schwer verstehen, was der Autor meint. Im Allgemeinen ist der Stil dieses Artikels äußerst fragwürdig. RedRico 15:01, 11. Apr 2006 (CEST)