Heim

Eurobond

Eurobonds sind Anleihen mittlerer und längerer Laufzeit (zwischen 5 und 15 Jahren) am Eurokapitalmarkt (Euromarkt), die im Gegensatz zu Auslandsanleihen nicht der Währung des Platzierungslandes entsprechen.

Die Emission erfolgt in der Regel durch internationale Bankkonsortien; dominierende Anleihewährungen sind US-$, Yen, Schweizer Franken, Pfund Sterling sowie Euro. Schuldner sind private Unternehmen von hoher Bonität, Staaten u. a. öffentliche Körperschaften sowie supranationale Institutionen.

Die Eurobonds umfassen sowohl konventionelle als auch zinsvariable Anleihen, Doppelwährungsanleihen und solche, bei denen die Zinsen am Ende der Laufzeit gezahlt werden.