Heim

Salih Mirzabeyoğlu

Salih İzzet Erdiş - alias Salih Mirzabeyoğlu - (* 10. Mai 1950) ist der inhaftierte Führer der militant-islamistischen Organisation İBDA-C (vom türk.: İslamî Büyük Doğu Akıncıları Cephesi - Deutsch: Front islamischer Vorkämpfer des Großen Ostens).


Inhaltsverzeichnis

Lebenslauf

Der aus einer kurdischen Familie stammende Salih Mirzabeyoğlu wurde in Erzincan geboren. Grundschule, Mittelschule und Gymnasium besuchte er in Eskişehir. Im Alter von 15 Jahren lernte er den Dichter Necip Fazıl Kısakürek kennen, der besonders durch seine politisch-ideologischen Schriften Bekanntheit erlangte. Kısakürek hatte großen Einfluss auf das Denken Mirzabeyoğlus. Mitte der 70er Jahre schloss sich Mirzabeyoğlu der Jugendorganisation "Akıncılar Derneği" (Verein der Vorkämpfer) der Nationalen Heilspartei (MSP) an. Wahrscheinlich 1984 gründete Mirzabeyoğlu die İBDA-C, um das von Kısakürek in seinem Buch Büyük Doğu İdeolocya Örgüsü (Das Ideologienetz des Großen Ostens) entworfene Staatskonzept mit Gewalt durchzusetzen.


Verhaftung und Verurteilung

Salih İzzet Erdiş - alias Salih Mirzabeyoğlu - wurde 1998 verhaftet und 2001 nach § 146/1 des türkischen StGB wegen des Versuchs, die Verfassungsgemäße Ordnung mit Waffengewalt zu stürzen, zum Tode verurteilt. Diese Strafe wurde 2002, als die Türkei die Todesstrafe abschaffte, in erschwerte lebenslange Haft umgewandelt. Von seinen Anhängern wird Mirzabeyoğlu als Held verehrt.



Ideologie

Mirzabeyoğlu verficht mit Hilfe sozialistischer Rhetorik das Konzept eines sunnitisch-islamistischen Staatsgebildes im Osten. Dieser Staat soll von einem Führer - dem so genannten Başyüce (dem Obersten der Hohen) - und von einem Führungsrat – dem so genannten Yüceler Kurultayı (dem Rat der Hohen) - geleitet werden. Diese Vorstellung eines länder- und völkerübergreifenden Staates geht gepaart mit militant-antiwestlicher Rhetorik. Laut der türkischen Zeitschrift Tempo (Januar 2006) hat Mirzabeyoğlu sich in seinem letzten Buch zum Messias ausgerufen. Er hat über 50 Werke verfasst, dazu gehören neben politischen Schriften auch Lyrik und Prosa. Einige Titel (mit Übersetzung der Titel):

Personendaten
Erdiş, Salih İzzet
Mirzabeyoğlu, Salih
Führer der militant-islamistischen Organisation Front der Vorkämpfer für den Islamischen Großen Osten (İBDA-C)
10. Mai 1950