Heim

Francis Bebey

Francis Bebey (* 15. Juli 1929 in Douala, Kamerun; † 28. Mai 2001 in Paris) war ein französischer Musiker und Schriftsteller kamerunischer Herkunft.

Leben

Bebey verbrachte seine Kindheit in Kamerun, kam aber zusammen mit seiner Familie später nach Frankreich.

Sein gesamtes künstlerisches Schaffen legt Bebey in Englisch, Französisch oder Doula vor. Für seinen 1967 geschriebenen Roman "Le Fils d'Agatha Moudio" wurde er 1968 mit dem „Grand Prix littéraire de l'Afrique noire“, einem bedeutenden Literaturpreis Afrikas, ausgezeichnet. Die deutsche Übersetzung erschien 1969 unter dem Titel "Der Sohn der Agatha Moudio". Für den Roman "Das Regenkind" erhielt er den Saint-Exupéry Preis.

Im Alter von 72 Jahren starb Francis Bebey am 29. Mai 2001 in Paris.

Werke

Literatur - deutsche Übersetzungen
Musik
Personendaten
Bebey, Francis
französischer Musiker und Schriftsteller kamerunischer Herkunft
15. Juli 1929
Douala
28. Mai 2001
Paris