Heim

Diskussion:Thomas von Heesen

Weitere Tätigkeiten

Die Trainertätigkeit beim 1. FC Saarbrücken und die Zeit als Sportdirektor bei Hannover 96 ist nicht erwähnt. (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 134.155.136.70 (Diskussion • Beiträge) )

Erledigt. --Drahreg01 16:48, 25. Dez. 2006 (CET)

Es sollte der neue Trainerjob beim FC Nürnberg ab 12.02.2008 ergänzt werden. Quelle [1]

2. Liga

Es fehlt mE noch die Zahl der Spiele in der 2. (und 3.) Liga für Arminia Bielefeld. --Drahreg01 16:48, 25. Dez. 2006 (CET)

2. Liga erledigt. --Drahreg01 17:16, 25. Dez. 2006 (CET)


1.FC Nürnberg

laut kicker.de ist alles fix und fertig, ich halte den Kicker für eine glaubwürdige Quelle deswegen sehe ich keinen Grund weshalb das im Artikel nicht erwähnt werden darf. Grüße Alter Sockemann 22:50, 11. Feb. 2008 (CET)

Leider gibt es noch keine wirklich offizielle Meldung, z.B. auf der HP. Dort steht bis jetzt nur, dass Gespräche geführt werden. Ich bin dafür noch zu warten. Gruß,Andy 11:08, 12. Feb. 2008 (CET)

SIR = ZENSOR?!?! ODER WARUM WURDE EINE ABSOLUT UNBESTREITBARE TATSACHE "Er wird in die Geschichte des Vereins eingehen als der Trainer mit dem erfolglosesten Start. Alle anderen "Club"-trainer, die von ihren ersten fünf Pflichtspielen beim 1. FC Nürnberg keines gewinnen konnten, erlebte keiner ein sechstes Ligaspiel. Von Heesen schon, konnte aber auch im Heimspiel gegen des VFL Bochum keinen Sieg einfahren. " GETILGT. EINMAL MEHR DASS WIKIPEDIA PARTEIISCH IST!!! Ich fordere, dass umgehend diese fraglos besondere und daher alles andere als unbedeutende Realität in den Artikel aufgenommen wird! (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 83.171.160.59 (Diskussion • Beiträge) 15:50, 24. Mar 2008) Mghamburg Diskussion 17:39, 24. Mär. 2008 (CET)

Es ist nicht alles für die Ewigkeit von Interesse, was im Moment eine statistische Anekdote wert ist. --Mghamburg Diskussion 17:39, 24. Mär. 2008 (CET)

"statistische Anekdote" - wenn ein trainer als spieler x tore geschossen hat, ist das von interesse und wenn er als erfolglosester evreinstrainer ever in die geschichte eines der 10 populärsten deutschen fussballclubs eingeht, nicht? aberwitz! willkür! oder gar bewusste schönfäberei bzw. parteilichkeit! (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 83.171.188.251 (Diskussion • Beiträge) 12:04, 25. Mar 2008) Mghamburg Diskussion 13:26, 25. Mär. 2008 (CET)

Das ist doch lediglich eine lächerliche Momentaufnahme. Bitte hüte Dich davor, aus dem Frust des Moments (und glaube mir, ich bin sicher nicht weniger gefrustet) ein Urteil wie „erfolglosester Vereinstrainer ever“ zu fällen. Rudi Kröner hat es in seiner fünf Spieltage währenden Amtszeit Ende 1983 auf ein Unentschieden und vier Niederlagen bei einer Torbilanz von 5:19 Toren gebracht - und er war kein Interimscoach, sondern sollte eigentlich der Retter werden. Sein Nachfolger Heinz Höher feierte nach drei Startniederlagen zwar im vierten Spiel den ersten Sieg, er schaffte aber auch neun Niederlagen hintereinander. Das ist der Club-Maßstab für Erfolglosigkeit. Und wenn von Heesen in den nächsten Spielen den einen oder anderen Sieg noch einfährt, dann erreicht sein Punkteschnitt bestimmt Ausmaße, die an die Zeiten von Günter Sebert oder Rainer Zobel heranreichen. --Mghamburg Diskussion 13:26, 25. Mär. 2008 (CET)