Heim

Kyōsuke Himuro

Kyōsuke Himuro (jap. 氷室 京介, Himuro Kyōsuke; bürgerl. Name Osamu Teranishi; * 7. Oktober 1960 in Takasaki) ist ein japanischer Sänger.

Er war von 1981 bis 1988 Mitglied der legendären japanischen Rockgruppe Boøwy. 1987 begann er seine Solokarriere und verließ bald darauf die Band. Kyosuke Himuros bürgerlicher Name lautet Osamu Teranishi, er ist aber auch als Himurock bekannt. Heute lebt er mit seiner Frau und drei Kindern in Los Angeles und Beverly Hills.

Der Song Calling wurde für das Ending von Final Fantasy VII: Advent Children genutzt und der Song Wild Romance als Ending für Van Helsing.

Am 22. August 2004 hielt er ein Konzert mit dem Titel 21st Century Boowys VS HIMURO im Tokio Dome, bei dem er viele alte Songs von Boowy sang und im August 2006 war er zusammen mit Glay auf der KYOSUKE HIMURO+GLAY 2006 Tour zu hören. Danach veröffentlichte er mit Glay die Single Answer am 2. August 2006. [1]

Inhaltsverzeichnis

Diskographie

Alben

Studio Alben

Best-of-Alben

Singles

DVDs & VHS

Einzelnachweise

  1. http://www.jmusiceuropa.com/de/database-artist.php?id=365
Personendaten
Himuro, Kyōsuke
氷室 京介 (jap.); Himuro Kyōsuke; Osamu Teranishi; Himurock
japanischer Rocksänger
7. Oktober 1960
Takasaki