Heim

Detlef Thomsen

Detlef Thomsen (* 8. Juli 1880 in Winnert; † 11. Februar 1954 ebenda) war ein deutscher Politiker der Schleswig-Holsteinischen Bauern- und Landarbeiterdemokratie.

Leben und Beruf

Nach dem Besuch der Volksschule in Winnert war Thomsen, der evangelischen Glaubens war, ab 1896 der Landwirtschaft tätig. 1907 übernahm er den väterlichen Hof. Im Ersten Weltkrieg war er beim Train und der Infanterie eingesetzt.

Thomsen war stellvertretender Vorsitzender des Bauernvereins des Nordens.

Abgeordneter

Von 1912 bis 1918 war Thomsen Gemeindevertreter in Winnert. Er wurde 1919 als einziger Abgeordneter der Schleswig-Holsteinischen Bauern- und Landarbeiterdemokratie in die Weimarer Nationalversammlung gewählt, wo er bei der Fraktion der DDP hospitierte. Am 8. Juli 1919 legte er sein Abgeordnetenmandat nieder.

Personendaten
Thomsen, Detlef
deutscher Politiker
8. Juli 1880
Winnert
11. Februar 1954
Winnert