Heim

Macchi M.33

Die Macchi M.33 war ein italienisches Wasserflugzeug, das zur Teilnahme an der Schneider-Trophy 1925 gebaut wurde.

Es handelte sich um einen Einsitzer mit zwei Schwimmern, der von der Firma Macchi entwickelt wurde.

Der Wettbewerb 1925 fand in Baltimore, Maryland, USA, statt. Zwei Macchi M.33 nahmen teil, geflogen von Giovanni De Briganti and Leutnant Morselli. De Briganti erreichte mit seiner Maschine den dritten Platz mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 271,08 km/h[1].

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Daten

Kenngröße Daten
Baujahr 1925
Hersteller Macchi
Besatzung 1
Triebwerke 500 PS Curtiss D12A

Sonstiges

Im Film Porco Rosso fliegt dieser eine SIAI S.21, sie sieht jedoch eher wie eine Macchi M.33 aus[2].

Einzelnachweise

  1. Angaben zur Schneider-Trophy 1925 auf www.hydroretro.net
  2. Porco Rossos Flugzeug auf der Seite eines Fans des Regisseurs Miyazaki