Heim

University of Mines and Technology

Vorlage:Infobox_Hochschule/Logo_fehltVorlage:Infobox_Hochschule/Studenten_fehltVorlage:Infobox_Hochschule/Mitarbeiter_fehltVorlage:Infobox_Hochschule/Professoren_fehlt

University of Mines and Technology
Gründung 1. Oktober 2001
Trägerschaft staatlich
Ort Tarkwa, Ghana
Vizekanzler Daniel Mireku-Gyimah
Website www.umat.edu.gh/

Die University of Mines and Technology, Tarkwa (dt. Universität für Bergbau und Technologie) (kurz: UMaT) ist eine erst am 1. Oktober 2001 gegründete Universität in Tarkwa in der Western Region in Ghana. Die UMaT wurde aus der Fakultät für Bergbau der Kwame Nkrumah University of Science and Technology (KNUST) gebildet. Sie ist die zweitjünste Universität Ghanas nach dem Ghana Telecom University College.

Die UMaT ist in ihrer Ausbildungsrichtung eine in Westafrika einzigartige Ausbildungseinrichtung, die mit ihrer Lage in der Nähe einer ertragsreichen Goldlagerstätte wichtige Voraussetzungen hat. Bereits seit 1982 sind die damals noch zur KNUST gehörenden Fakultäten, die heute die UMaT bilden als Lehrstätten eröffnet.

Fakultäten

Die UMaT ist in zwei Fakultäten unterteilt. Die Fakultät für Ingenieurswissenschaften ist unterteilt in die Abteilung für Elektronische Ingenieurswissenschaften und Mechanische Ingenieurswissenschaften. Dekan der Fakultät ist Prof. Elias Kwasi Asiam.

Die Fakultät für Bodenschätze ist unterteilt in die Abteilungen Geologie, Bergbau, Mineralogie und Geomatik. Dekan der Fakultät ist Prof. Newton Amegbey.

Siehe auch