Heim

Stanislas Guyard

Stanislas Guyard (* 1846; † 1884) war ein vielseitig gebildeter französischer Orientalist, Arabist und Islamwissenschaftler. Eines seiner Hauptwerke ist sein Buch über den Groß-Meister der Assassinen zur Zeit des Sultans Saladin. Er arbeitete an der von Frédéric Lichtenberger herausgegebenen Encyclopedie des Sciences Religieuses mit und übersetzte die Geographie von Aboulfeda aus dem Arabischen ins Französische. Seit 1863 lehrte er an der École pratique des hautes études Arabisch und Persisch.

Zitat

“During the Middle Ages, the history of Mohammadanism is the history of civilization itself. Thanks to the Muslims, Greek science and philosophy were rescued from neglect and came to awaken the West and give rise to the great intellectual movement which terminated in the renovation of Bacon… In the seventh century of our era, the Old World was in agony. The Arabian conquests infused into it a new blood… Mohammad gave them (Arabs) the Quran which was the starting point of a new culture.”[1]

Referenzen

  1. Encyclopedie des Sciences Religieuses (Paris, 1880, Tome IX, p.501)

Werke

Personendaten
Guyard, Stanislaus
französischer Orientalist
1846
1884