Heim

Tállya

Tállya

Hilfe zu Wappen
DEC
Tállya
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Észak-Magyarország
(Nord-Ungarn)
Komitat: Borsod-Abaúj-Zemplén
Kleingebiet: Szerencs
Koordinaten: 48° 14′ N, 21° 14′ OKoordinaten: 48° 14′ 5″ N, 21° 13′ 34″ O
Höhe: 165 m ü. A.
Fläche: 37,96 km²
Einwohner: 2.151 (2004)
Bevölkerungsdichte: 57 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 47
Postleitzahl: 3907
Struktur und Verwaltung (Stand: 2007)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: József Osika (Parteilos)
Postanschrift: Rákóczi utca 34.
3907 Tállya
Webpräsenz:
www.tallya.hu

Tállya ist eine Gemeinde im Komitat Borsod-Abaúj-Zemplén.

Inhaltsverzeichnis

Geografische Lage

Tállya liegt im Nordosten Ungarns, 45 Kilometer von Komitatssitz Miskolc entfernt.

Geschichte

Das Gebiet war schon in der Vorzeit bewohnt. Im 15. Jh. wurde der Ort als Stadt erwähnt. Den Namen stammt wahrscheinlich von französischen Einwanderern. Im Mittelalter stand hier eine Burg, die schon im 16. Jh. eine Ruine war. Zsuzsanna Lorántffy, die Gemahlin von Georg I. Rákóczi, nutzte sie als Steinbruch. Beim Rákóczi-Aufstand war Tállya ein Hauptstandort der Kuruzen. 1711 verlor die Familie Rákóczi den Ort an die Familie Bretzenhein. Später ging er an die Familie Sóhalmi.

Galerie