Heim

KZ Friedrichshafen

Das KZ Außenlager Friedrichshafen (Arbeitslager Gerätebau) war ein Außenlager des KZ Dachau. Es bestand vom 22. Juni 1943 bis 26. September 1944 und es waren dort etwa 1.000 Häftlinge interniert.

Das Konzentrationslager befand sich auf dem Firmengelände der Zeppelin-Werft (heute ZF) in Friedrichshafen. Nach der Zerstörung des Lagers durch einen Bombenangriff wurden die KZ-Häftlinge in das Arbeitslager des V2-Werks in Raderach überstellt.


Koordinaten fehlen! Hilf mit.