Heim

A10 (Italien)

Basisdaten der A10 (E80)

Autostrada dei Fiori

Gesamtlänge 158,7 km
Maut mautpflichtig
Anschlussstellen (Uscite)
Ligurien

E80

Genova Aeroporto (Flughafen Genua)
Genova (Genua) Pegli
Genova Voltri
Arenzano
Varazze
Celle Ligure
Albisola
Savona
Spotorno
Orco Feglino
Finale Ligure
Pietra Ligure
Borghetto Santo Spirito
Albenga
Andora
San Bartolomeo al Mare
Imperia Est
Imperia Ovest
Arma di Taggia
San Remo Ovest
Bordighera
Ventimiglia
Mautstelle Ventimiglia
Grenzübergang Ventimiglia/Menton (F)

A8 E74 E80

Die Autobahn A10, auch Autostrada dei Fiori (dt.: Autobahn der Blumen) oder kurz AutoFiori genannt, ist eine italienische Autobahn in Ligurien (Norditalien), die von Genua die Blumenküste entlang über Savona und Imperia nach Ventimiglia (Grenze zu Frankreich) führt.

Die A10 hat eine Länge von 158,7 km und ist vollständig mautpflichtig.

Lage und Verlauf

Die Autobahn verläuft auf ihrer gesamten Länge entlang der italienischen Riviera, vorbei an Städten wie Genua, Savona, Imperia und Ventimiglia. Auf Grund der verhältnismäßig großen Anzahl an Brücken und Tunneln kostet die Benutzung der A10, verglichen mit den übrigen italienischen Autobahnen, am meisten.

Anschlüsse

Die A10 weist folgende Autobahn-Kreuzungspunkte auf:

An der Grenze zu Frankreich bei Ventimiglia / Menton mündet die A10 nahtlos in die französische A8.

Wissenswertes

‎Das wichtigste Bauwerk der gesamten Trasse stellt mit Sicherheit die Brücke über den Fluss Polcevera und das gleichnamige Tal dar. Sie wurde von Riccardo Morandi entworfen und wurde 1967 – nach vier Jahren Bauzeit – für den Verkehr freigegeben. Die Brücke ist 1.182 m lang, 45 m hoch und stütz sich auf drei Stahlbetonpfeiler mit einer Höhe von jeweils 90 Metern.