Heim

Lindauer Hütte

Lindauer Hütte
Basisdaten
Sektion: Sektion Lindau, DAV
Alpenregion: Rätikon
Höhe: 1.744 m ü. A.
Hüttenwirt: Thomas Beck
Zimmer: 40 Betten
Lager: 120 Bergsteigerlager
Winterraum: 24 Lager (offen)
Geografische Lage: 47° 2' 4" N, 9° 50' 8" O Koordinaten: 47° 2' 4" N, 9° 50' 8" O
Webseite: http://members.aon.at/lindauerhuette/
Öffnungszeiten
Bewirtschaftet: Anfang Juni bis Mitte Oktober, 26. Dezember bis 6. Januar und Ende Februar bis Ende März

Die Lindauer Hütte ist eine Schutzhütte der Sektion Lindau des Deutschen Alpenvereins (DAV). Sie liegt im Gauertal am Fuß der Drei Türme auf 1.744 Metern im Rätikon im Montafon in Vorarlberg.

Zugang

Am kürzesten ist die Lindauer Hütte von der Bergstation der Golmerbahn über den Latschätzer Höhenweg zu erreichen. Er führt (familienfreundlich) von der Bergstation der Golmerbahn fast eben um das Grüneck herum (schöne Aussicht!) und senkt sich dann allmählich zur Alpe Latschätz. Nach kurzem Anstieg wandert man ohne größere Höhenunterschiede zur Lindauer Hütte.

Etwas weiter ist der Zugang über den Golmer Höhenweg: Am Anfang des Weges ist erst einmal ein Anstieg zu bewältigen, bis man das Höhenniveau des Gratweges am Golmer Joch (2.124 m) erreicht hat. Dann geht es weiter übder den Latschätzkopf (2.219 m) und schließlich erfolgt der Abstieg von der Geißspitze (2.334 m) zur Lindauer Hütte.

Alternativ führt von der Station der Golmerbahn bei Matschwitz ein schattiger Waldweg zur Alpe Latschätz und von dort führt der o. g. Weg zur Hütte.

Auch über den Fahrweg, der direkt von der Talstation der Golmerbahn (in Latschau) bis hinauf zur Hütte reicht, ist die Lindauer Hütte zu erreichen.

Gehzeiten

Der Abstieg führt hinunter zur Sporaalpe und dann gemütlich durch das Gauertal hinaus, bis zur Station der Golmerbahn nach Latschau.

Übergänge zu anderen Hütten