Heim

SU-100

Der SU-100 war ein sowjetischer Jagdpanzer des Zweiten Weltkriegs, der eine Weiterentwicklung des SU-85 darstellt.

Die Produktion begann im September 1944, Anfang 1945 wurden die ersten Panzer an die Front geliefert.

Um den Feuerkampf mit den schweren deutschen Panzern - Panther, Tiger, Königstiger - mit Aussicht auf Erfolg führen zu können, wurde die 100-mm-Marinekanone B-34 in den SU-85 hineinkonstruiert. Das Ergebnis war ein kampfstarker Jagdpanzer, der bis zur Einführung des T-54 die mit dem T-34/85 operierenden Panzereinheiten unterstützte.

Der Panzer wurde bis Juni 1945 mit einer Gesamtzahl von 1.675 Stück produziert. Nach dem Krieg wurden die Panzer teilweise an Alliierte der Sowjetunion verkauft, so wurden z.B. einige Panzer dieses Typs 1956 von Ägypten eingesetzt.

Siehe auch