Heim

HD Photo

Vorlage:Infobox Dateiformat/Wartung/magic fehltVorlage:Infobox Dateiformat/Wartung/standard fehltVorlage:Infobox Dateiformat/Wartung/website fehlt

HD Photo
Dateiendung .hdp (zuvor .wdp)
MIME-Type image/vnd.ms-photo
Entwickelt von Microsoft
Art Grafikformat

HD Photo (Dateiendung HDP) früher Windows Media Photo ist ein Grafikformat der Firma Microsoft.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Nachdem Digitalfotografie Anfang des Jahrtausends zunehmend selbstverständlich wurde, verstärkte sich der Bedarf nach einem geeigneten Grafikformat. Das bei weitem verbreitetste Format ist JFIF, technisch fortschrittlichere Lösungen wie JPEG 2000 konnten sich im Markt bisher nicht durchsetzen. WMP wurde im Mai 2006 auf der von Microsoft veranstalteten WinHEC vorgestellt.

Das Format wurde mit Windows Vista eingeführt, dort noch unter dem Namen Windows Media Photo. Im März 2007 wurde bekannt, dass Microsoft plant, HD Photo standardisieren zu lassen.[1] Mit Ende Juli 2007 gaben Microsoft und die Joint Photographic Experts Group die Einleitung des Standardisierungsprozesses unter dem Namen JPEG XR bekannt.[2][3]

Eigenschaften

Über die Eigenschaften von HD Photo sind derzeit nur wenig Details bekannt. Laut Microsoft sei das Format jedoch JPEG und JPEG 2000 überlegen und enthält bei gleicher Kompression mehr Details. HD Photo benötigt laut Microsoft nur die Hälfte an Speicherplatz. Unabhängige Tests zeigen jedoch, dass HD Photo aktuellen Implementierungen von JPEG 2000 subjektiv und objektiv signifikant unterlegen ist (siehe Weblink). Es soll ebenfalls möglich sein, nur einen Teil des Bildes zu komprimieren. Es werden verschiedenste Farbräume und Kodiertechniken in einem TIFF-ähnlichen Container vereint, auch verlustfreie Kodierungen werden unterstützt, ebenso wie Alpha-Kanäle und EXIF-Daten.

Anwendungsunterstützung

Lizenz

Das Format HD Photo enthält von Microsoft patentierte Techniken. In einem Interview im Januar 2007 [5] erklärte ein Microsoft-Stellvertreter, dass die Spezifikation des HD-Photo-Formates zum Microsoft Open Specification Promise gehören werden, was zur weiten Verbreitung und zur Standardisierung des Formates führen soll. Dies bedeutet, dass Microsoft die Spezifikation kostenlos anbietet und von Klagen wegen Patentverletzungen absehen will. Das HD-Photo-Format ist jedoch bis heute nicht in der Liste der vom Open Specification Promise abgedeckten Spezifikationen aufgeführt. [6]

Quellen

  1. http://www.heise.de/newsticker/meldung/86342
  2. http://www.microsoft.com/presspass/press/2007/jul07/07-31JPEGXRPR.mspx
  3. http://www.jpeg.org/newsrel19.html
  4. HD-Photo-Plugin für Paint.NET
  5. http://www.jpeg.org/newsrel19.html?langsel=en
  6. http://www.microsoft.com/interop/osp/default.mspx