Heim

Choe (Gefäß)

Die Choe, auch Choenkännchen, ist eine kleine, gedrungene Kanne mit einer Kleeblattmündung. Das Gefäß aus dem griechischen Altertum fand besonders während des Choenfestes (Kannanfest) Verwendung. Zum Anlass des Festes wurden sie in einer kleinen Form (Choenkanne) an Kleinkinder verschenkt. Außerdem wurde eine Gruppe griechischer Vasenmaler nach dem Gefäß (Choes-Gruppe) benannt.

Literatur