Heim

Scheid (Eifel)

Wappen Deutschlandkarte
Koordinaten: 50° 22′ N, 6° 25′ O
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Vulkaneifel
Verbandsgemeinde: Obere Kyll
Höhe: 590 m ü. NN
Fläche: 5,49 km²
Einwohner: 127 (31. Dez. 2006)
Bevölkerungsdichte: 23 Einwohner je km²
Postleitzahl: 54611
Vorwahl: 06557
Kfz-Kennzeichen: DAU
Gemeindeschlüssel: 07 2 33 237
Adresse der Verbandsverwaltung: Rathausplatz 1
54584 Jünkerath
Webpräsenz:
www.scheid-eifel.de
Ortsbürgermeister: Willi Heinzius jun.

Scheid ist eine rheinland-pfälzische Ortsgemeinde im Landkreis Vulkaneifel in der Region Trier und Teil der Verbandsgemeinde Obere Kyll.


Inhaltsverzeichnis

Geografische Lage

Der Ort liegt in der Eifel.


Wappen

In silber durch einen blauen schräglinken Wellenbalken geteilt, vorne eine grüne Fichte mit Astwerk, hinten ein rotes schäglinkes Hifthorn.

Geschichte

Der Ortsname wird von "Wasserscheide" abgeleitet. Scheid wird urkundlich im 13. Jahrhundert als Besitz der Grafen von Neuenahr genannt. Der Ort bestand nur aus wenigen Höfen. Scheid wurde im 2. Weltkrieg fast völlig zerstört.

Sehenswert: Alter Altar der ehemaligen Kapelle, Reste des grenznah (Belgien) verlaufenden ehemaligen Westwalls (Höckerlinie) westlich des Ortes.


Siehe auch

Scheidt (Rhein-Lahn-Kreis)