Heim

Michael Kutzop

Michael Kutzop (* 24. März 1955 in Lubliniec) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler polnischer Herkunft.

Kutzop zog 1968 mit seinen Eltern nach Deutschland. Noch im selben Jahr fing er in der C-Jugend des FC Bürgel in Offenbach am Main an zu spielen. In seiner aktiven Zeit in der Fußball-Bundesliga spielte er als Abwehrspieler von 1983 bis 1990 in 152 Spielen für Kickers Offenbach und Werder Bremen. 1988 wurde er mit Werder Bremen Deutscher Meister.

Kutzop verschoss einen der berühmtesten Elfmeter der Bundesligageschichte, als er in der 88. Minute der Partie Werder Bremen gegen Bayern München am 33. Spieltag der Saison 1985/86 den Ball gegen den rechten Pfosten setzte und mit seiner Mannschaft dadurch die vorzeitige Entscheidung in der Meisterschaft verpasste. Am letzten Spieltag sicherte sich dann Bayern München durch einen 6:0 Sieg gegen Borussia Mönchengladbach mit dem besseren Torverhältnis den Titel, da Werder gleichzeitig in Stuttgart gegen den in der Hinrunde mit 6:0 besiegten VfB Stuttgart mit 1:2 verlor. Dieser Elfmeter sollte der einzige verschossene von vierzig Strafstößen in seiner Bundesligazeit bleiben.

Heute ist Michael Kutzop Leiter der Rudi-Völler-Fußballschule in Cala Millor auf Mallorca.

Personendaten
Kutzop, Michael
ehemaliger deutscher Fußballspieler
24. März 1955
Lubliniec