Heim

Diskussion:Sporttauchen

Die Erklärung zu Dekompressionserkrankung hat hier eigentlich nichts zu suchen, da gibt es schon einen eigenen Artikel. Wenn sich da jemand besser auskennt, könnte er ihn ggf. dort einbauen. --Pietlav 13:37, 30. Nov 2005 (CET)

Die Erklärung zum Thema Nitrox ist etwas problematisch. In Deutschland ist es zwar vorgeschrieben und durch andere Adaptersysteme (Verbindung von erster Stufe mit Flasche) auch erzwungen, eine sog. nitroxfähige Ausrüstung zu gebrauchen, dies ist aber bei den gängigen Gemischen (v.a. bei 32%) absolut nicht notwendig und im Ausland auch nicht vorgesehen. Der Sauerstoffanteil ist noch so gering, daß die Ausrüstung keinen Schaden erleidet. --Uwe 13.58, 05.Jan 2006

Lugenautomat

Bevor dies jetzt in einem Editwar endet. Im Moment steht unter Gerätetauchen "[...] Lungenautomat, durch ihn kann der Taucher unter Wasser normal atmen, husten und erbrechen.", letzteres ist irgendwie übrflüssig. Wenn könnte man dies höchstens in einem getrennten Absatz erklären, dass man sich im Notfall auch unter Wasser übergeben kann. Husten sollte man wegen größer Gefahr zum Airtrapping möglichst vermeiden. Außerdem ist dies nicht der primäre Sinn eines Lungenautomatens. Der Satz kommt mir so vor, wie "Mit einer Zahnbürste kann man Zähne und Schuhe putzen.".--Plaicy 09:21, 3. Okt 2006 (CEST)

Volltreffer! Volle Zustimmung! --Groppe 10:08, 3. Okt 2006 (CEST)
Das sehe ich genauso. Ich (VDST TL**) würde das auch nie meinen Schülern so erklären. Der Lungenautomat ermöglicht das normale Atmen unter Wasser. (Punkt). Natürlich kann ich da auch durch husten, kotzen, aber auch eine Boje oder einen Hebesack damit füllen. Ich kann mit dem Lungenautomaten auch den Druck im System ablassen, wenn die Flasche zu ist. Und. Und. Und. Aber das hat bei der Eklärung des Lungenautomaten nun wirklich nichts verloren. --Peterkoelbl 11:04, 4. Okt 2006 (CEST)
Da im Artikel immer noch "erbrechen" (Lungenautomat) steht und hier einige gegen diesen Begriff sind, würde ich vorschlagen das Wort "erbrechen" durch "kotzen" zu ersetzen. (soll jetzt nur ein kleiner Spass sein!) --Groppe 23:48, 10. Okt. 2006 (CEST)
Ich finde das es [[WICHTIG]] ist, die Aspekte wie erbrechen, husten ect. zu nennen, da Leute die mit dem Sporttauchen anfangen möchten, bestmöglich über ihr Equipment informiert seien sollten. Nicht das sie sich unsicher sind und weitere unnötige Tauchunfälle zu stande kommen. XZero