Heim

Europäische Föderalistische Partei

Die Europäische Föderalistische Partei (EFP) war eine am 12. Januar 1964 gegründete politische Partei in der Bundesrepublik Deutschland.

Sie nahm mit nur geringem Erfolg an mehreren Bundes-, Europa- und Landtagswahlen teil. 1994 wurde die Parteiarbeit eingestellt.

Inhaltsverzeichnis

Wahlergebnisse

Bundestagswahlen

Die EFP trat jedoch lediglich in Bremen an.

Europawahlen

Landtagswahlen

1976: 29.580 Stimmen; 0,7 %

1970: 17.906 Stimmen; 0,2 %

Die EFP trat hier als Europäische Föderalistische Partei Bayerns (Bayerische Staatspartei - Europapartei) an.

1970: 2.743 Stimmen; 0,3 %
1974: 866 Stimmen; 0,1 % (- 0,2 %)
1982: 146 Stimmen; 0,0 % (- 0,1 %)
1986: 532 Stimmen; 0,1 % (+ 0,1 %)
1987: 246 Stimmen; 0,0 % (- 0,1 %)

1970: 3.649 Stimmen; 0,1 %

1967: 2.101 Stimmen; 0,1 %
1970: 1.256 Stimmen; 0,0 % (- 0,1 %)

1980: 92 Stimmen; 0,0 %
1985: 284 Stimmen; 0,0 %

1971: 3.575 Stimmen; 0,3 %

Literatur

Österreich

Auch in Österreich gab es die Europäische Föderalistische Partei bundesweit als Partei. Sie trat nur im Jahr 1962 bei den Nationalratswahlen an. Sie erreichte damals 0,5 %.