Heim

Fischauer Vorberge

Die Fischauer Vorberge sind ein Vorgebirge der Hohen Wand, ihre höchste Erhebung ist der Größenberg mit einer Höhe von 605 m ü. A. Sie gehören zum Wiener Neustädter Bergkranz.

Inhaltsverzeichnis

Ausdehnung

Sie beginnen bei Markt Piesting und gehen über Bad Fischau-Brunn bis nach Winzendorf, wo sie vom Prosettbach durchtrennt werden. Dann verlaufen sie weiter bis nach Dörfles und die Ausläufer der Fischauer Vorberge reichen bis nach Willendorf. An der Südostseite der Fischauer Vorberge entspringt die Warme Fischa. Nordwestlich der Fischauer Vorberge befindet sich eine Senke, die „Neue Welt“ genannt wird.

Anrainergemeinden

sind: Markt Piesting, Wöllersdorf-Steinabrückl, der Kurort Bad Fischau-Brunn, Winzendorf-Muthmannsdorf, die Gemeinde Hohe Wand und Willendorf.

Vegetation

Auf den Fischauer Vorbergen wachsen hauptsächlich Kiefern und Fichten. Fast überall gibt es Mischwald. Ebenso ist im Gebiet rund um Bad Fischau die Föhre sehr verbreitet, die im Sommer die Gegend in einen warmen, harzigen Duft hüllen.

Siehe auch

Warme Fischa, Wiener Becken