Heim

Laxmanniaceae

Laxmanniaceae

Lomandra filiformis, Blütenstand

Systematik
Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta)
Klasse: Einkeimblättrige (Liliopsida)
Unterklasse: Lilienähnliche (Liliidae)
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Laxmanniaceae
Wissenschaftlicher Name
Laxmanniaceae
Bubani

Laxmanniaceae ist eine Familie in der Ordnung der Spargelartigen (Asparagales) innerhalb der Einkeimblättrigen Pflanzen (Liliopsida).

Inhaltsverzeichnis

Verbreitung

Ihr Hauptverbreitungsgebiet ist Australien und benachbarte Inseln. Es gibt auch Taxa in Madagaskar, Indien und Südamerika. Sie haben also ein disjunktes Areal hauptsächlich in Gebieten des Urkontinentes Gondwana.

Beschreibung

Es gibt mehrjährige krautige und verholzende Taxa. Einige Taxa sind Xerophyten. Wie bei allen Einkeimblättrigen Pflanzen gibt es kein sekundäres Dickenwachstum. Die wechselständigen und spiralig oder zweizeilig angeordneten Laubblätter sind sitzend oder gestielt. Die einfache Blattspreite ist parallelnervig mit glatten Blattrand.

Es werden zymöse Blütenstände gebildet. Die zwittrigen, radiärsymmetrischen Blüten sind dreizählig. Die sechs Blütenhüllblätter sind gleichgestaltig und an der Basis verwachsen. Es sind sechs Staubblätter vorhanden. Drei Fruchtblätter sind zu einem synkarpen, oberständigen Fruchtknoten verwachsen. Es ist ein Griffel mit einer zwei- bis dreilappigen Narbe vorhanden. Es werden Kapselfrüchte gebildet.

Systematik

Zur Familie der Laxmanniaceae gehören 14 bis 15 Gattungen mit 178 Arten (Auswahl):

Die Taxa der ehemaligen Familien Eustrephaceae und Lomandraceae gehören heute zu den Laxmanniaceae.

Bilder

Cordyline obtecta:

Cordyline stricta:

Lomandra filiformis:

 Commons: Laxmanniaceae – Bilder, Videos und Audiodateien