Heim

Malvasia di Casorzo

Die rote Rebsorte Malvasia di Casorzo ist eine von vielen Varietäten aus der Familie der Malvasier innerhalb Italiens. Sie wird für süße Rot- und Roséweine verwendet. Den Namen hat die Sorte von der Gemeinde Casorzo.

Die Sorte ist in der Provinz Alessandria und Asti in der Region Piemont zugelassen.

Die sehr spätreifende Sorte ist ertragsstark und liefert gute Erträge. Die Weine verfügen werden häufig im Verschnitt mit der Sorte Barbera verwendet. Die Sorte findet schließlich Eingang in den DOC - Wein Malvasia di Casorzo d'Asti.

Die bestockte Fläche beträgt ca. 92 Hektar.

Siehe auch den Artikel Weinbau in Italien.

Synonyme: Malvasia nera, Malvasia nera di Casale, Malvasia nera di Casorzo, Malvasia nera di Piemont, Moscatellina

Literatur