Heim

Zimtapfel

Zimtapfel

Zimtapfel (Annona squamosa)

Systematik
Klasse: Einfurchenpollen-
Zweikeimblättrige
(Magnoliopsida)
Unterklasse: Magnolienähnliche (Magnoliidae)
Ordnung: Magnolienartige (Magnoliales)
Familie: Annonengewächse (Annonaceae)
Gattung: Annona
Art: Zimtapfel
Wissenschaftlicher Name
Annona squamosa
L.

Der Zimtapfel, Zuckerapfel, Rahmapfel oder Süßsack (Annona squamosa) ist eine tropische Baumart aus der Familie der Annonengewächse (Annonaceae).

Die Art, die vermutlich aus der Karibik stammt, wird wegen ihrer schmackhaften Früchte in den Tropen in zahlreichen Sorten kultiviert.

Der Strauch oder Baum erreicht eine Höhe von ca. 6 bis 8 m, die Blätter weisen eine Länge von bis zu 17 cm auf. Die Frucht ist rund oder oval, hat einen Durchmesser von 6 bis 10 cm und wiegt 100 bis 230 g. Sie gilt als Delikatesse. Allerdings sind die 12 bis 18 mm langen Samen giftig.

Name

Annona squamosa hat in vielen Kulturen unterschiedliche Namen. Im Englischen heißt sie sugar-apple oder sweetsop, manchmal auch custard-apple, obwohl dies inkorrekt ist, da der Name auf eine verwandte Art verweist. In Lateinamerika beinhalten regionale Namen anón, anón de azucar, anona blanca, fruta do conde, cachiman und viele andere. In Indien heißt die Art araticum, sitaphal oder seethaphal, in Indonesien, srikaya. In Taiwan nennt man sie shijia; (t=釋迦: Taiwanisch: sek-khia, sek-kia) eine Abkürzung für den chinesischen Namen von Buddha Shijiamuni (釋迦牟尼), weil sie auf den Kopf gestellt, an das zu einer Pyramide geflochtene Haar von Buddha erinnert; sie heißt dort auch Buddha-Kopf.


 Commons: Zimtapfel – Bilder, Videos und Audiodateien