Heim

Mons Rümker

Der Mons Rümker ist ein Vulkanberg auf dem Erdmond, seit 1935 nach dem deutschen Astronom Karl Ludwig Christian Rümker benannt. Er weist einen Durchmesser von rund 70 km auf und liegt auf der Grenze zwischen dem Oceanus Procellarum und Sinus Roris. Einzigartig ist, dass dieses Bergmassiv aus mehreren vulkanischen Domen zusammengesetzt ist.

Koordinaten: 40° 48' N / 58° 06' W Koordinaten: 40° 48' N / 58° 06' W

Siehe auch