Heim

Diskussion:Kailash

Herkunft des Namens

Der Artikel bringt viele Namensformen, doch fehlt bislang ein Satz zur Herkunft von Kailash. Und vielleicht ein zweiter Satz, in dem dargestellt wird, weshalb der Artikel nicht dasselbe Lemma wie im Estnischen hat: et:Kangrinboqê. Die Herleitung des Namens überlasse ich einem Sprachexperten, denn andere Wiki-Ausgaben ordnen das Wort derzeit zwei verschiedenen Sprachen zu, wie im folgenden ersichtlich. --KaPe, Schwarzwald 14:54, 25. Mär. 2008 (CET)

en: The word Kailāśā means "crystal" in en:Sanskrit.
fr: Le mot Kailâsa signifie cristal en fr:hindî.
nl: Het woord Kailash betekent kristal in het nl:Hindi.

Literatur

Swami Pranavananda: Kailas-Manasarovar; Calcutta, League, 1949 kann ich nicht finden, weiß jemand genaueres? Gruß, --Wissling 13:56, 1. Apr. 2008 (CEST)

Sowohl Karlsruher Virtueller Katalog (KVK) wie Googlen helfen uns in dieser Frage weiter

Der indische en:Swami Pranavananda, der wohl beste Kenner dieser Region, umrundete zwischen 1928 und 1949 etliche Male Kailash und Manasarowar-See. In seinem wissenschaftlich-spirituellen Reiseführer "Kailas-Manasarovar" ... (bei http://www.emmet.de/hb_gurla.htm)
Erstausgabe, Publisher: S.P. League of India (1949), in Bibliotheken in Regensburg und München, hier der Britsh Library Eintrag, besitzt auch eine amazon-ASIN: B000LY3PIE, im Antiquariat für 46 EUR
Second Edition: Reprint der Ausg. 1949. April 1983, New Delhi; Vorhanden in Bibliotheken in Berlin, Göttingen, Eichstätt, DAV München
Meldung zur 3. Auflage bei Deccan Herald News Service, Bangalore [1] -- Monday, January 21, 2008: The third print of Swami Pranavananda's 'Kailas Manasarovar' book was released on Sunday by Ramakishna Mutt, President, Swami Harshananda Maharaj.
Erhältlich bei Pilgrims Book House, Kathmandu, Nepal [2], als Item No: N000007052. List Price: $US49.95

--KaPe, Schwarzwald 16:52, 15. Apr. 2008 (CEST)

Hmja, danke, bei alibris.com hab ich´s mittlerweile auch gefunden[3] Gruß, --Wissling 18:11, 18. Jun. 2008 (CEST)