Heim

Diskussion:Phasensprung

hallo, warum gibt es denn diesen phasensprung? gruß, til -- 84.174.41.2 00:51, 27. Jun. 2007 (CEST)

Es kommt ja darauf an, ob man vom großen zum kleinen Brechungsindex wechselt oder umgekehrt. Es gibt dafür eine Analogie in der Akustik: Wenn man eine Orgelpfeife hat, kann man deren oberes Ende entweder offenlassen (dann ist in Resonanz dort immer ein Wellenberg einer stehenden Welle) oder mit einem Deckel ("gedackt") schließen (dann muss hier immer ein Knoten der stehenden Welle sein, an dem ja bei einer Sinuswelle gerade ein Vorzeichenwechsel stattfindet). Und Vorzeichenwechsel ja oder nein ist eben auch Phasensprung ja oder nein. Entsprechend läuft das hier mit Lichtwellen. --PeterFrankfurt 01:50, 28. Jun. 2007 (CEST)


sollte man in den Artikel nicht noch die Kriterien für den Phasensprung einbauen? Ich meine damit speziell wie der Phasensprung aus den Fresnel-Gleichungen hergeleitet wird und dass der Phasensprung zum Beispiel bei (zur Einfallsebene) parallel polarisierten Strahlen nur dann auftaucht, wenn der Einfallswinkel größer ist als der Brewsterwinkel? Ich würde da ansonsten, wenn es keine Einsprüche gibt die nächste Zeit mal etwas entsprechendes vorbereiten? Gruß Avionix