Heim

Diskussion:PIMS-Konzept

Wenn ihr diskutiert, dann beendet eure Beiträge bitte mit vier Tilden (~~~~). Es ist so verdammt schwerfällig, einer Diskussion ohne Autoren zu folgen. Yotwen 17:29, 1. Apr. 2007 (CEST)


Dieser Artikel wurde von mir bereits auf meiner Website www.schopp.com veröffentlicht unter http://www.schopp.com/wiki/index.php/PIMS[1]. Das Projekt, dort ein Wiki für Medienwirtschaft aufzubauen, wird mangels Input nicht weitergeführt.

Ergänzungen zum Beitrag:

1.) PIMS basiert auf SGEs (strategischen Geschäftseinheiten) 2.) Verknüpfung aufbauen zur Portfoliotheorie: relativer Marktanteil, relatives Marktwachstum) 3.) weitere Kritikpunkte: - Subjektivität - kurzfristige Betrachtung - Unterrepräsentation von Dienstleistungs SGEs - Kritik an der regressiven SChätzung, da Scheinkorrelationen bestehen und die multiple Regressionsanalyse ungeeignet ist bei Kausalketten - keine Synergieeffekte berücksichtigt - keine Branchenspezifika berücksichtigt

falscher Link

ich hab leider keine Ahnung wie man sowas ändert, aber folgendes ist vermutlich falsch: der Verweis auf Cambridge in "1976 übernahm das American Strategic Planning Institute in Cambridge die Obhut..." (Abschnitt "Kurze Geschichte" verweist auf Cambridge / England, aber ich wette dass dieses amerikanische Institut eher in Cambridge / Massachusetts ist. nicht signierter Beitrag von89.51.176.51 (Yotwen 17:29, 1. Apr. 2007 (CEST))