Heim

Ubar

DMS
Ubar
Ubars Lage im Oman
Ruinen mit moderner Wassergewinnung

Ubar ist eine antike Stadt im Oman. Manche Forscher möchten es mit der Säulenstadt Iram gleichsetzen, über deren Zerstörung der Koran berichtet. Sie wurde 1992 von dem englischen Abenteurer Ranulph Fiennes entdeckt.

Vom antiken Ubar existieren heute noch ein paar Ruinen, die per allradgetriebenem Auto erreichbar sind. Allerdings sind Teile des Areals eingebrochen, da unterirdische Wasseradern das Deckgestein brüchig gemacht haben. Heute versorgen diese Wasseradern ein kleines Örtchen in der direkten Nähe des antiken Ubar, in welchem viele Fundstücke, alte Photographien der Ausgrabungen und einige Satellitenaufnahmen inkl. Ausarbeitung der angenommenen früheren Handelsrouten in einem kleinen Museum ausgestellt werden.

Koordinaten: 18° 15' 16" N, 53° 39' 1" O