Heim

Diskussion:Apple iBook

Tschuldigung, wenn ich dumm frage - wer ist Dominik Hagen? Der steht auch beim Apple Newton drin, aber sonst weiss weder das Internet noch die englische Wikipedia was über ihn. Ist er wirklich erwähnenswert? 00:09, 20. Nov 2005 (CET) (Tadzio, gerade nicht eingeloggt)

Liebe Leute, schmeisst bitte den angeblichen Xerox Ingenieur Dominik Hagen aus dem Artikel. Es gibt keine zitierfähige Stelle in der Apple Geschichte oder sonstwelcher Quellen, die seine Existenz oder seinen Einfluss belegt. Aus dem Artikel über den Apple Newton PDA wurde er schon entfernt. Schlimmstenfalls war ein Witzbold am Werk.


Der Text: "- In Verruf kam das Apple iBook2 in den Jahren 2003 und 2004, als viele Besitzer Probleme mit dem Display das Gerätes hatten. Fehlerhafte Darstellungen, Linien auf dem Bildschirm bis zum kompletten Einfriehren der Darstellung führten zum so genannten "Logic Board Repair"-Programm von Apple, welches aus einer drohenden Sammelklage tausender iBook-Besitzer entstand. Inoffizielles Problem soll der fehlerhafte ATI-Grafikchip in den iBooks sein. Auch nach teilweise fünf Ausgetauschten Mainboards ist das Problem bei einigen iBook-Besitzern noch heute nicht behoben."

Hiermit ist die Diskussion eroeffnet. Ich bitte um Begruednug, wieso dieser Absatz (ggf. in gekuerzter Form) nicht in den Artikel soll, hat das iBook doch gerade mit diesem Fehler aufsehen erregt (vgl. Mercedes-Benz_A-Klasse). Zu welchem anderen Modell gab es sonst eine so grosse Sammelklage und Unmut?

Die Wikipedia ist nicht die Stiftung Warentest. Wenn das Problem in allgemeiner und kurzer Form beschrieben werden kann, dann gerne. Aber eine detaillierte Darstellung technischer Probleme geht über den Rahmen dieses Werks hinaus.
Was den Unmut betrifft: Der ist bei praktisch allen Windows-Notebooks deutlich größer – regelmäßige Lektüre der c’t zeigt das. Daher fragt sich, wie angemessen es ist, so zu tun, als sei ausgerechnet das iBook besonders unzuverlässig – das wäre nämlich eine verzerrte Darstellung der Wirklichkeit. Besondere Sorgfalt beim Formulieren ist also gefragt. --Skriptor 18:29, 24. Okt 2004 (CEST)
Dem kann ich mich nur anschließen, von Apple wird eine Perfektion in der Verarbeitung erwartet, die niemand im Win-PC-Bereich vorraussetzt. Hier werden solche Probleme einfach hingenommen. Zudem schreibst du im Zitat von einer "drohenden Sammelklage", im Kommentar war diese plötzlich Real (...gab es...eine...Sammelklage) Toddy 18:58, 24. Okt 2004 (CEST)

Inhaltsverzeichnis

Stimmt - Qualität

Ende November 2003 berichteten einige iBook-Nutzer von einem Bildschirmproblem an ihrem Notebook [1]. Ab einem bestimmten Zeitpunkt dachten einige [2] sogar daran, eine Sammelklage gegen Apple zu erheben. Als Antwort auf das Problem initiierte Apple im Januar 2004 das "iBook Logic Board Repair Extension Program" [3], das die Reparaturkosten bei betroffenen iBooks für 3 Jahre abdeckt, im Wesentlichen eine Garantieerweiterung für die betroffenen Produkte. Gemäß Anwenderberichten und Apple haben Produkte Probleme mit dem Logic Board, der Hauptplatine, die zwischen Mai und April 2003 gefertigt wurden. Ein solches Austauschprogramm wurde seitdem bei ähnlichen Apple-Hardwareproblemen angewandt. Im November 2005, sind noch immer Nutzer von fehlerhaften Logic Boards betroffen. Einige von ihnen berichten, dass die Seriennummer ihrer iBooks nicht in dem von Apple genannten Bereich liegt. Andere sind nicht mehr von dem Austauschprogramm abgedeckt, weil der Zeitraum abgelaufen ist. Einige Anwender haben ihr Logic Board mehrfach austauschen lassen, der Fehler trat trotzdem wieder auf. Eine Petition wurde inzwischen von 3574 Nutzern unterschrieben. ----------------Bei meiner Mutter trat dieser fehler auch auf, Baujahr 2004. Bei mir zum Glück noch nicht.


Wie bei den G4 (oder warens G5) PowerMacsDort haben die betroffenenauf einer Internetseite sich eingetragen. edit: dort waren es Rechnerabstürze, verbleiben im Ruhezustand usw.

iBook-Versionen fehlerhaft?

Hallo,

ich bin etwas über die Aussage verwundert, daß das iBook G3 bis 2003 900MHz hatte, dann das iBook G4 12 " ab 1,2 GHz rausgekommen sein soll. Ich sitzte aktuell an einem iBook G4, 12" und habe "nur" 800 MHz. Das scheint in der Auflistung irgendwo zu fehlen.

Japp, du hast Recht. Der Artikel ist sowieso etwas kreuz und quer verwirrend. Das müsste mal geändert werden. Laut apple.com/pr sind die ersten G4er iBooks mit 800MHz, 900MHz sowie 1GHz Prozzis rausgekommen...anschub
Dann hat ja doch keiner bei meinem iBook einen falschen Aufkleber drauf gemacht :-) In der genauen Produktlinie kenn ich mich da aber auch nicht so gut aus. Daher kann ich (im Moment) auch keine Korrektur durchführen. Aber vielleicht...
in naher Zukunft...
später einmal...

Gruß Marcus

Dann mach ich das jetzt mal. Ich werde dazu einfach die Infos aus der en wikipedia nehmen...anschub

Artikel umbauen?

Es ist schon ziemlic nervig, diese ganzen verschiedenen Versionen von Apple Produkten in Texte zu fassen. Wollen wir nicht mal den Artikel iBook verändern, dass die Daten der verschiedenen Modelle stichpunktartig aufgeführt sind, so wie es in der englischen Wikipedia zu sehen ist? Das erhöht die Lesbarkeit und spart Einfallsreichtum bei der Satzgestaltung für andere Artikel :) anschub


Ich habe mal mit dem Umbauen des Artikels nach dem Muster der englischen Wikipedia angefangen und die erste iBook Generation eingefügt, wobei ich den englischen Text übersetzt, die bisher fehlenden Bilder eingefügt und mit eigenen Bemerkungen erweitert habe. Quellenangaben sind neu. Vielleicht hat jemand Lust weiterzumachen ?--Waldohreule 15:04, 23. Dez. 2006 (CET)

Diskussion: Umfang und Inhalt des Artikels

Ich hatte heute nach dem Muster der englischen Wikipedia die Daten für die weißen G3 Dual USB iBooks ergänzt, um den deutschen iBook Artikel weiter zu vervollständigen. Leider hat der Benutzer C-M ganz cool meine Änderungen (ist in der History des Artikels nachzulesen) gleich wieder gelöscht mit der Begründung, dass Wikipedia keine Datenbank ist. Für manche reicht eben ein Link (mit weiteren Folgeklicks) auf die Apple Webseite mit den Spezifikationen.

Ich bitte um Meinungsäußerungen.......