Heim

Cannon Beach

Cannon Beach

Cannon Beach, nach Süden gesehen
Lage in Oregon
DEC
Cannon Beach
Basisdaten
Gründung: 1956
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Oregon
County: Clatsop County
Koordinaten: 45° 53′ N, 123° 58′ W7Koordinaten: 45° 53′ N, 123° 58′ W
Zeitzone: Pacific Standard Time (UTC−8)
Einwohner: 9588 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 2.458,5 Einwohner je km²
Höhe: 9.1 m
Fläche: 3,9 km²
davon 3,9 km² Land
Postleitzahl: 97110
Vorwahl: +1 (503) 436
FIPS: 41-10850
GNIS-ID: 1136119
Webpräsenz: www.ci.cannon-beach.or.us
Bürgermeister: Dave Rouse

Cannon Beach ist eine Kleinstadt in Clatsop County, Oregon in den Vereinigten Staaten. Die Stadt ist ein geschäftiger Fremdenverkehrsort im Pazifischen Nordwesten. Sie hat zirka 1500 Einwohner mit 710 Haushalten (2000) auf einer Fläche von 3,9 km².

Durch seine Nähe zu Portland ist Cannon Beach ein beliebter Ausflugsort für die Einwohner der größten Stadt des Bundesstaates.

Cannon Beach wurde einst Ecola genannt (nach dem Bach, der bei Arch Cape in den Pazifik mündet). Der Ort wurde 1922 in Cannon Beach umbenannt. Namensgeber war der Strand im Süden des Ortes. Die erste Erwähnung fand durch William Clark im Januar 1805 durch einen der Teilnehmer der Lewis-und-Clark-Expedition statt.

Cannon Beach ist berühmt für seine Landmarke Haystack Rock nahe Tolovana Park im Südwesten des Ortes sowie für seine Künstlerkolonie. Viele Touristen kommen auch zur Walbeobachtung hierher.

Seit 1965 wird jährlich im Sommer am Strand ein Sandskulpturenwettbewerb ausgetragen, der Sandcastle Day. Veranstalter ist die örtliche Industrie- und Handelskammer (Cannon Beach Chamber of Commerce).[1]

 Commons: Cannon Beach, Oregon – Bilder, Videos und Audiodateien

Quellen

  1. Cannon Beach Chamber of Commerce − Sandcastle page (Engl.)