Heim

Verwaltungsgericht Schwerin

Das Verwaltungsgericht Schwerin ist eines von zwei Verwaltungsgerichten des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern.

Inhaltsverzeichnis

Gerichtssitz und -bezirk

Das Verwaltungsgericht (VG) Schwerin hat seinen Sitz in Schwerin. Der Gerichtsbezirk umfasst gem. § 10 Abs. 2 des Gerichtsstrukturgesetzes das Gebiet der Landkreise Bad Doberan, Güstrow, Ludwigslust, Nordwestmecklenburg und Parchim sowie der kreisfreien Städte Rostock, Schwerin und Wismar. Das übrige Gebiet des Bundeslandes bildet den Bezirk des Verwaltungsgerichts Greifswald.

Das VG Schwerin ist auf den Gebieten des Asylrechts und der Disziplinarsachen für das gesamte Land Mecklenburg-Vorpommern zuständig. In Boizenburg/Elbe befindet sich seit April 1993 bis Ende des Jahres 2008 eine auswärtige Kammer, die für bestimmte Asylsachen der zum Aufenthalt in der Asylbewerber-Erstaufnahmeeinrichtung des Landes Verpflichteten zuständig ist.

Instanzenzug

Das VG Schwerin ist dem Oberverwaltungsgericht Mecklenburg-Vorpommern in Greifswald und dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig untergeordnet.

Literatur

Siehe auch

Koordinaten: 53° 38' 52" N, 11° 24' 27" O