Heim

Ambrosius Adrian von Viermund

Ambrosius Adrian Adolf Freiherr von Viermund zu Neersen (* um 1640; † 1689) war Freiherr von Neersen und Angehöriger des niederrheinischen Adelsgeschlechtes Virmond-Neersen (1502-1744).

Ambrosius Adrian war der Sohn des Freiherren Adrian Wilhelm von Viermund und seiner ersten Frau Johanna Katharina von Bongardt.

Nach dem Tod seine Vaters am 15. Juli 1681 wurde Ambrosius Adrian am 18. September 1681 mit dem Schloss und der Herrschaft zu Neersen, sowie den sonstigen Ländereien der Familie belehnt. Wie sein gesamtes Leben über, stand er auch während seiner Regierungszeit immer im Schatten seines Vaters. Er fiel vor allem durch die maßlose Verschwendung von Geld auf.

Als er schon 1689 starb, folgte ihm sein Sohn Ambrosius Franz.

Personendaten
Viermund, Ambrosius Adrian von
Viermund-Neersen, Ambrosius Adrian Adolf Freiherr von
deutscher Adliger
um 1640
1689