Heim

VfB Theley

VfB Theley
Voller Name Verein für Bewegungsspiele Theley e. V.
Gegründet 7. Dezember 1919
Stadion Schaumbergstadion
Plätze 10.000
Homepage www.vfb-theley.de
Liga Landesliga Nordost
2006/07 16. Platz (Verbandsliga Saarland, Abstieg)
Heim
Auswärts

VfB Theley e.V. ist ein Fußballverein aus Theley im Saarland.

Geschichte

Der Verein wurde am 7. Dezember 1919 in einem Gasthaus in Theley gegründet. Nach Aufnahme des Spielbetriebs 1921 und mehreren Jahren in saarländischen Ligen konnte der Verein im Spieljahr 1954/55 den Aufstieg in die Landesliga schaffen um bereits zwei Jahre später Meister dieser Klasse zu werden. In den daraus folgenden Aufstiegsspielen setzte sich der VfB gegen die Vertreter der Landesverbände Rheinland und Pfalz durch und wurde somit Meister des Regionalverbandes Südwest. Der Verein stieg in die 2. Liga Südwest auf und hielt diese Klasse bis zur Auflösung dergleichen und der Gründung der Bundesliga 1963.

Eine weitere sportlich äußerst erfolgreiche Zeit erlebte der VfB Theley Anfang der siebziger Jahre, als man sich in der Regionalliga Südwest, der damals zweithöchsten Spielklasse der Bundesrepublik überraschend gut verkaufen konnte. Nach der Einführung der einheitlichen Zweiten Bundesliga 1974 wechselte der Verein mehrmals zwischen Verbands- und Landesliga, ehe man sich seit 1988 in der höchsten saarländischen Spielklasse etablieren konnte. 1999 sicherte man sich den Meistertitel und stieg in die Oberliga Südwest auf. Seit dem Jahr 2000 spielten die Nordsaarländer wieder in der Verbandsliga, bis sie 2007 in die Landesliga Nordost abstiegen.

Trivia

Bei Ausschachtarbeiten zur Anlage des zweiten Fußballplatzes für den VfB Theley ist ein keltisches Gräberfeld entdeckt, archäologische gesichert und dokumentiert worden. Der Platz trägt seither den Namen Keltenplatz und wird heute als Park-, Fest- und Skaterplatz benutzt.