Heim

Lubarsky (Asteroid)

(2318) Lubarsky
Eigenschaften des Orbits (P-L;orb=1 Simulation)
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 2,2534 AE
Perihel – Aphel 1,957 – 2,5493 AE
Exzentrizität 0,1315
Neigung der Bahnebene 3,596°
Siderische Umlaufzeit 3,382 a
Mittlere Bahngeschwindigkeit 19,84 km/s
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser  ? km
Masse  ? kg
Albedo  ?
Mittlere Dichte  ? g/cm³
Rotationsperiode  ? h
Absolute Helligkeit 13,568
Spektralklasse  ?
Geschichte
Entdecker C. J. und I. van Houten-Groeneveld, T. Gehrels
Datum der Entdeckung 1960
Ältere Bezeichnung 6512 P-L, 1970 QB, 1976 JP2

(2318) Lubarsky ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 24. September 1960 vom niederländischen Forscherteam Cornelis Johannes van Houten, Ingrid van Houten-Groeneveld und Tom Gehrels im Rahmen des Palomar-Leiden-Surveys entdeckt wurde.

Benannt ist der Asteroid nach Cronid Lubarski, einem Bekannten und Freund von Tom Gehrels.

Siehe auch: Liste der Asteroiden