Heim

Jan Brożek

Jan Brożek (lat. Joannes Broscius; * 1. November 1585 in Kurzelów, heute Woiwodschaft Heiligkreuz; † 21. November 1652 in Bronowice) war ein polnischer Polyhistor, Mathematiker, Arzt und Astronom.

Leben

Er lebte in Krakau und Międzyrzec Podlaski. Von 1632 bis zu seinem Tod hatte er eine Pfarrei.

Brożek hatte Mathematik, Medizin, Theologie und Geodäsie an der Krakauer Akademie (jetzt bekannt als der Jagiellonen-Universität) und an der Universität Padua studiert. Später wurde er Rektor der Jagiellonen-Universität. Er trug zu einer besseren Kenntnis der Theorien von Nikolaus Kopernikus bei und war dessen glühender Befürworter und erster Biograph. Er war der bekannteste polnische Mathematiker des 17. Jahrhunderts und arbeitete an der Theorie der Zahlen (insbesondere perfekte Zahlen) und Geometrie.

Unter den Problemen, die er in Angriff genommen hatte, war die Frage, warum Bienen sechseckige Bienenwaben schaffen. Er bewies, dass es die effizienteste Art und Weise der Verwendung von Honig und Wachs ist.

Er starb in Bronowice, heute ein Stadtteil von Krakau. Eines der späteren Gebäude der Jagiellonen-Universität, das Collegium Broscianum, trägt seinen Namen ihm zu Ehren.

Personendaten
Brożek, Jan
Broscius, Joannes
polnischer Polyhistor, Mathematiker, Arzt und Astronom
1. November 1585
Kurzelów, heute Woiwodschaft Heiligkreuz
21. November 1652
Bronowice