Heim

Hermann-Hesse-Museum

Das Hermann-Hesse-Museum in Calw dokumentiert das Leben und Werk des Schriftstellers und Literatur-Nobelpreisträgers Hermann Hesse.

Inhaltsverzeichnis

Ausstellung

1990 wurde in einem Stadtpalais am Marktplatz, dem „Haus Schüz“, eine umfangreiche Dauerausstellung über Hermann Hesse eröffnet. In neun Räumen werden Handschriften, Erstausgaben, Bilder und Dokumente zu Hesses Leben und Werk gezeigt. Ein weiterer Schwerpunkt der Ausstellung bildet die Familie Hesse-Gundert und ihre Arbeit für den Calwer Verlagsverein, darunter Hesses Großvater, der Missionar Hermann Gundert. Im Vortragssaal des Hauses werden regelmäßig Veranstaltungen und Vorlesungen zu Hermann Hesse durchgeführt.

weitere Hermann-Hesse-Stätten

Am Marktplatz 6 steht Hesses Geburtshaus (Gedenktafel), in der Bischofstraße 4 befand sich die Wohnung seiner Großeltern und Eltern, dort war auch der Sitz des Calwer Verlagsvereins (Gedenktafel). In der Lederstraße 24 war 1889–1893 die Wohnung der Familie Hesse (Gedenktafel). Auf dem Friedhof vor der Stadt befinden sich die Gräber der Familien Gundert und Hesse.

Literatur

Weblink