Heim

Kempinski Hotel Airport München

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Hoteltypische Daten wie beispielsweise Zimmer- und Bettenzahl fehlen. Es fehlen außerdem Quellenangeben

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Das Kempinski Hotel Airport München ist ein Flughafenhotel am Flughafen München und wurde 1994 eröffnet. Der Stahl- und Glasbau wurde von dem Deutsch-Amerikaner Helmut Jahn entworfen. Der Innenarchitekt ist Jan Wichers. Die Außenanlagen, die den Gärten von Versailles nachempfunden sind, wurden vom amerikanischen Gartenarchitekten Peter Walker geplant. Das auf der damals grünen Wiese gebaute Hotel steht heute neben dem Munich Airport Center (MAC), welches der zentrale Mittelpunkt des Flughafens München ist.

Das Hotel wird seit der Eröffnung von der deutschen Hotelgruppe Kempinski AG betrieben.

Deutschlandweit bekannt ist das Hotel aufgrund der regelmäßigen Liveübertragung des DSF-Fußballstammtisches Doppelpass an den meisten Sonntagen des Jahres.