Heim

Valens Acidalius

Valens Acidalius, deutsch Havekenthal (* 1567 in Wittstock; † 25. Mai 1595 in Neiße) war ein deutscher Humanist.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Valens Acidalius war ein bedeutender Kritiker und Schriftsteller, der in lateinischer Sprache schrieb. Er war Sohn eines Pastors in Wittstock. Acidalius studierte in Rostock, Greifswald und Helmstedt. 1590 begleitete er seinen Freund Daniel Bucretius (Daniel Rindfleisch) nach Italien, dort publizierte er sein erstes Werk, eine Neuedition der der römischen Geschichte des Velleius Paterculus. Er studierte Philosophie und Medizin in Bologna und wurde in beiden Fächern promoviert.

An einer praktischen Tätigkeit als Arzt hatte er kein Interesse und konzentrierte sich stattdessen auf Kritik und Herausgabe klassischer Werke.

Nach mehreren fieberhaften Erkrankungen kehrte er 1593 nach Deutschland zurück, wo er zuerst bei seinem Freund Daniel Bucretius nach Breslau ging. Im Frühjahr 1595 bekam er eine Einladung nach Neiße von seinem dort als Kanzler der schlesischen Oberlandeshauptmannschaft lebenden Freund Wacker von Wackenfels, der er Folge leistete. Dort verstarb er im selben Jahr bereits mit 28 Jahren an einem Fieber.

Werke (Auswahl)

Als Herausgeber
Posthume Ausgaben
Neueditionen

Literatur

Personendaten
Acidalius, Valens
Havekentha, Valens; Hauckenthal, Valens
deutscher Humanist
1567
Wittstock
25. Mai 1595
Neiße