Heim

Unterrabnitz-Schwendgraben

Wappen Karte
Basisdaten
Bundesland: Burgenland
Politischer Bezirk: Oberpullendorf (OP)
Fläche: 13,9 km²
Koordinaten: 47° 27′ N, 16° 23′ O7Koordinaten: 47° 27′ 16″ N, 16° 22′ 35″ O
Einwohner: 655 (31. Dez. 2005)
Bevölkerungsdichte: 47 Einwohner je km²
Postleitzahl: 7371
Vorwahl: 02616
Gemeindekennziffer: 1 08 26
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Hauptstraße 54
7371 Unterrabnitz
Politik
Bürgermeister: Wilhelm Heißenberger (ÖVP)
Gemeinderat: (2007)
(13 Mitglieder)
8 ÖVP, 5 SPÖ

Unterrabnitz-Schwendgraben ist eine Gemeinde im Burgenland im Bezirk Oberpullendorf in Österreich.

Die ungarischen Ortsnamen der Gemeindeteile sind Alsórámóc und Répcefő.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde liegt im Mittelburgenland an der Rabnitz an den Ausläufern der Buckligen Welt. Ortsteile und Katastralgemeinden der Gemeinde sind Schwendgraben und Unterrabnitz.

Geschichte

Der Ort gehörte wie das gesamte Burgenland bis 1920/21 zu Ungarn. Der Ort gehört seit 1921 zum neu gegründeten Bundesland Burgenland (siehe auch Geschichte des Burgenlandes). 1971 kam es zur Bildung der Großgemeinde Piringsdorf-Unterrabnitz-Schwendgraben, die 1991 wieder aufgelöst wurde.


Politik

Bürgermeister ist LAbg. Wilhelm Heißenberger von der ÖVP.

Die Mandatsverteilung (13 Sitze) in der Gemeindevertretung ist SPÖ 5, ÖVP 8, FPÖ 0, Grüne 0 und andere Listen 0 Mandate.

Wappen

Blasonierung: In Blau eine auf einem goldenen, mit drei blauen Wellenbalken belegten Berg stehende goldene Figur, die in der vorderen Hand eine nach unten gerichtete goldene Pflugschar und in der hinteren Hand einen aus dem Boden erwachsenden Baum hält."

Kultur und Sehenswürdigkeiten