Heim

Michail Wladimirowitsch Wolkenstein

Michail Wladimirowitsch Wolkenstein (russisch Михаил Владимирович Волькенштейн, wiss. Transliteration Michail Vladimirovič Vol'kenštejn; * 23. Oktober 1912 in Sankt Petersburg; † 18. Februar 1992 in Moskau) war ein russischer Biophysiker.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Er lehrte als Professor an der der Moskauer Lomonossow-Universität und leitete das Institut für Molekularbiologie der russischen Akademie der Wissenschaften.

Veröffentlichungen

wissenschaftlich

Wolkensteins wissenschaftliche Veröffentlichungen gelten dem Gebiet der Quanten-Biophysik, der Chemie der Biopolymere, des quantenmechanischen Modells der Enzym-Katalyse (1970) und der Fermi-Resonanz in the Peptid-Bindungen.

populärwissenschaftlich

Ein besonderes Interesse Wolkensteins als Lehrer galt der anschaulichen Darstellung seines Fachgebietes in populärwissenschaftlichen Veröffentlichungen.

Personendaten
Wolkenstein, Michail Wladimirowitsch
russischer Biophysiker
23. Oktober 1912
Sankt Petersburg
18. Februar 1992
Moskau