Heim

Duand

Ein Duand ist ein D-förmiger und an der geraden Seite offener Hohlkörper aus Metall. Im Zyklotron werden zwei Duanden (auch "D-Elektroden" oder engl. "Dees" genannt), an denen ein wechselndes elektrisches Feld anliegt, zum Beschleunigen geladener Teilchen (z. B. Protonen oder Elektronen) verwendet.