Heim

Jana Hensel

Jana Hensel (* 1976 in Borna) ist eine deutsche Autorin und Journalistin.

Hensel studierte Romanistik und Neue Deutsche Literatur in Leipzig, Marseille, Berlin und Paris. 1999 war sie Herausgeberin der Leipziger Literaturzeitschrift EDIT, 2000, zusammen mit Thomas Hettche, der Internetanthologie Null.

2002 veröffentlichte sie den Erinnerungsband Zonenkinder, in dem sie ihre Erfahrungen mit der kulturellen Anpassung der DDR-Jugend an die westdeutsche Gesellschaft nach der Wiedervereinigung beschreibt. Das Buch wurde mehr als ein Jahr auf der Sachbuch-Bestseller-Liste des SPIEGEL geführt und verkaufte sich mehr als 300.000 Mal.

Im April 2008 erschien ihr zweites autobiografisch geprägtes Buch unter dem Titel Neue deutsche Mädchen, gemeinsam mit Elisabeth Raether geschrieben.

Jana Hensel lebt heute als Journalistin in Berlin.

Inhaltsverzeichnis

Werke

Übersetzungen

Englisch

Dänisch

Finnisch

Französisch

Literatur

Personendaten
Hensel, Jana
deutsche Autorin
1976
Leipzig