Heim

Wikipedia:WikiProjekt Ostwestfalen-Lippe/OWL-Review

WikiProjekt Ostwestfalen-Lippe

Das Wikipedia-OWL-Review dient der Verbesserung von Artikeln, in die die Autoren bereits erhebliche Arbeit und Mühe gesteckt haben. Sie sollen hier vorgestellt werden, um weitere Meinungen über Fehler und Unvollständigkeiten einzuholen und die Artikel einer größeren Gruppe von Lesern vorzustellen. Der Review kann nur dann sinnvoll arbeiten, wenn der Artikel entweder von einem der beteiligten Autoren direkt oder zumindest in Absprache mit ihnen hier eingestellt wird, und die Autoren auch bereit sind, die Anregungen aus dem Review aufzugreifen und den Artikel zu verbessern.

Artikel sollten erst eingestellt werden, wenn die beteiligten Autoren sich nicht mehr in der Lage sehen, alleine den Text zu verbessern. Nach einem erfolgreichen Review-Prozess kann der Artikel je nach seiner Qualität für die lesenswerten oder die exzellenten Artikel kandidieren. Artikel werden aus dem Review entfernt, wenn sie entweder für die lesenswerten oder exzellenten Artikel kandidieren, wenn offensichtlich nicht mehr an ihnen gearbeitet wird (ungefähre Richtlinie: 14 Tage seit dem letzten Diskussionsbeitrag) oder wenn sie nicht die oben genannten Bedingungen erfüllen. Spätestens nach ca. sechs bis acht Wochen sollte der Review-Prozess zum Abschluss gebracht werden. Die entfernten Reviews werden auf den Diskussionsseiten der entsprechenden Artikel archiviert.

Der Review-Prozess basiert auf Gegenseitigkeit: Wenn du Artikel hier einstellst, nimm dir im Gegenzug auch die Zeit, und hilf anderen mit sachlicher Kritik.

Aktuelles Review aus Ostwestfalen-Lippe

Aktueller Review: Ostwestfalen-Lippe

Die Lage OWLs in NRW
Ostwestfalen-Lippe (Abkürzung: OWL) ist eine Region im Osten des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Ostwestfalen-Lippe ist ein Synonym für den gebietsidentischen Regierungsbezirk Detmold, der die Region verwaltungstechnisch abbildet. Er wurde 1947 nach dem Beitritt des Landes Lippe zum neu gegründeten Nordrhein-Westfalen geschaffen. Ostwestfalen-Lippe hat rund 2,07 Millionen Einwohner und umfasst etwa ein Fünftel der Fläche Nordrhein-Westfalens. Größte Städte sind Bielefeld, Paderborn, Gütersloh, Minden und das Verwaltungszentrum Detmold. Die Region ist nicht historisch gewachsen, sondern wurde erst 1947 aus verwaltungtechnischen Überlegungen heraus geschaffen. Seitdem hat die Bevölkerung nur bedingt ein ostwestfälisch-lippisches Regionalbewusstsein entwickelt. Trennend wirken vor allem die konfessionellen und ehemaligen politischen Grenzen zwischen Ostwestfalen und Lippe, das nicht als westfälisch gilt. Auch innerhalb Ostwestfalens besteht zwischen Minden-Ravensberg und dem Hochstift Paderborn eine vorwiegend konfessionell begründete Trennung. mehr




Vergangene Reviews aus Ostwestfalen-Lippe