Heim

Oermingen

Oermingen
Staat Frankreich
Region Elsass
Département Bas-Rhin
Arrondissement Saverne
Kanton Sarre-Union
Geographische Lage 49° 0′ N, 7° 8′ OKoordinaten: 49° 0′ N, 7° 8′ O
Höhe 220 m
(207 m–324 m)
Fläche 14,63 km²
Einwohner
– mit Hauptwohnsitz
– Bevölkerungsdichte
(1999)
1256 Einwohner
86 Einw./km²
Postleitzahl 67970
INSEE-Code 67355
Website

Oermingen ist eine französische Gemeinde im Département Bas-Rhin in der Region Elsass.

Lage

Oermingen liegt im Norden des Krummen Elsass an der Eichel und gehört zum Kanton Sarre-Union.

Die Nachbargemeinden im Kanton Sarre-Union sind Dehlingen im Osten, Voellerdingen im Süden, Keskastel im Südwesten und Herbitzheim im Nordwesten. Im Nordosten grenzt Oermingen an das Département Moselle, Region Lothringen.

Geschichte

Oermingen gehörte zur Abtei Herbitzheim. Heute ist die politische Gemeinde ein Mitglied des Communauté de communes du Pays de Sarre-Union.