Heim

Bellevue-Inseln

Bellevue-Inseln
Lage der Torres-Strait-Inseln
Gewässer Pazifischer Ozean
Anzahl der Inseln 12
Hauptinsel Mabuiag
Gesamtfläche ca. 8 km²
Einwohner 50
Geographische Lage 9° 57′ S, 142° 11′ O7Koordinaten: 9° 57′ S, 142° 11′ O
DEC


Die Bellevue-Inseln sind eine kleine zu Australien gehörige Inselgruppe im Archipel der Torres-Strait-Inseln. Sie liegen etwa in der Mitte der Meerespassage (Torres-Straße) zwischen der Nordspitze von Australien und Papua-Neuguinea.

Die Gruppe besteht aus rund einem Dutzend Inseln, wovon allerdings nur Mabuiag bewohnt ist. Zu den Bellevue-Inseln zählen insbesondere folgende Inseln:

Insel Fläche Geokoordinate Einwohner
Aipus 0,20 km² 9° 56′ S, 142° 10′ O7 unbewohnt
Mabuiag 7,40 km² 9° 57′ S, 142° 11′ O7 etwa 50 (?)
Mipe 0,11 km² 9° 58′ S, 142° 10′ O7 unbewohnt
Passage 0,05 km² 9° 59′ S, 142° 14′ O7 unbewohnt
Pulu 0,16 km² 9° 57′ S, 142° 10′ O7 unbewohnt
Subur 0,02 km² 9° 58′ S, 142° 13′ O7 unbewohnt
Talab 0,10 km² 9° 57′ S, 142° 13′ O7 unbewohnt
Warakuikul Talab 0,12 km² 9° 57′ S, 142° 13′ O7 unbewohnt
Widul 0,35 km² 9° 57′ S, 142° 10′ O7 unbewohnt

Das Gebiet umfasst – einschließlich der Meeresgebiete zwischen den Inseln – etwa eine Fläche von 30 Quadratkilometern.

Verwaltungstechnisch gehört die Inselgruppe zu den Western Islands, einer Inselregion im Verwaltungsbezirk Torres Shire von Queensland.

Siehe auch